• Facebook Social Icon

Begründung

 

 

Die zwei letzten Machbarkeitsstudien 2018, nachzulesen im Ratsinfo-System der Gemeinde Oberschleißheim, GR-Sitzung Februar und Juli 2018 lassen erkennen, dass eine Realisierung der Bahn im Trog nach derzeitiger Lage der Fakten nicht zu erwarten ist. Ein Kosten/Nutzenfaktor ist für die Bahn momentan nicht gegeben.    Für die Bürger heißt das, die Grenze des Zumutbaren ist weit überschritten. Deshalb muss jetzt gehandelt werden. Auf Grund der steigenden Schließzeiten der Bahnschranke, heute schon täglich ca. neun Stunden, ergeben sich stetig höhere Belastungen durch Feinstaub, Co2 Abgase und Lärm für unsere Anwohner. Die Staus in der Dachauer-/ Freisingerstrasse und der sich daraus ergebende Schleichverkehr durch Oberschleißheim, schon ab dem Kreisel in Lustheim, sorgen ebenfalls für ständig steigende Belastungen für unsere Bürger. Auch der volkswirtschaftliche Schaden, der hier seit vielen Jahren durch die o. g. Gründe und die erheblichen Zeitverluste permanent entsteht, ist immens. Aus diesen Gründen muss endlich der höhengleiche Bahnübergang an der B 471 durch eine Straßenunterführung ersetzt werden.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now